Spring Vibes 2016 – Die Konzerte
Vibraphon-Festival in Wuppertal, 2. - 7. März 2016

Download PDF >>>>> hier >>>>>>


Mittwoch, 2.3.2016, 20.00 Uhr
Konzertsaal der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Standort Wuppertal, Sedanstraße 15
Eintritt frei

Jörg Kaufmanns „Music from West Side Story“ mit Vibraphonist Mathias Haus
Das Joerg Kaufmann Trio, der Vibraphonist Mathias Haus und der renommierte Trompeter Bobby Shew haben 1997 in einer außergewöhnlichen Studio-Session zusammen Songs und Instrumentalstücke aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ aufgenommen. Sie spielten die Stücke in von Jörg Kaufmann arrangierten neuen Fassungen, frische Arrangements, die Elemente aus Jazzrock, Hip Hop und akustischem Jazz verschmelzen. Diese Aufnahmen wurden im Herbst 2002 neu überarbeitet. Im Juni 2003 erschien die CD „Cool-Music from West Side Story“. Seitdem wurde das Projekt in zahlreichen Live-Konzerten weiterentwickelt. In dem Konzert spielen Jörg Kaufmann (Saxophon), Mathias Haus (Vibraphon), Rainer Wind (Bass) und Kurt Billker (Drums) das Programm.


Donnerstag, 3.3.2016, 20.00 Uhr
LCB, Wuppertal, Geschwister-Scholl-Platz 1
Eintritt: 6 Euro

Matthias Goebel Quartett
Ensemble-Leiter Matthias Goebel formuliert für seine hochkarätigen Mitmusiker klare Spielregeln durch weitgehendes Auskomponieren des Programms. Doch diese Vorgaben lassen immer noch genug Raum für freies Spiel. Und diesen Raum schöpfen die Musiker voll aus und entwickeln so ein mitreißend intensives Konzert, in dem sie die Zuhörer in ganz eigene Klangwelten entführen. Die Mitglieder des Quartetts sind: Matthias Goebel (Vibraphon, Komposition), Philipp van Endert (Gitarre), Ulrich Wetzlaff-Eggebert (Bass), Yonga Sun (Drums). Als Gast ist zudem Peter Ehwald (Saxophon) dabei.


Freitag, 4.3.2016, 20.00 Uhr
LCB, Wuppertal, Geschwister-Scholl-Platz 1
Eintritt: 6 Euro

Anthony Smith & Behn Gillece
Spring Vibes-Session
Die beiden Ausnahme-Vibraphonisten Behn Gillece und Anthony Smith aus New York eröffnen mit ihrem Auftritt die traditionelle Spring Vibes-Session. Nach ihrem mitreißenden Auftakt sind alle spiel- und experimentierfreudigen Musiker eingeladen, mitzuspielen. Spring Vibes freut sich auf alle Musiker, die mitmachen wollen!


Samstag 5.3.2016, 20.00 Uhr
ORT, Wuppertal, Luisenstraße 116
Eintritt: 10 / 15 Euro

David Friedman, Tony Miceli, Alexej Gerassimez
Zwei Giganten des Vibraphons präsentieren sich an diesem Abend als Duo. Sie sind virtuose musikalische Partner und gute Freunde und entwickeln in diesem außergewöhnlichen Konzert gemeinsam spannende Klänge, Grooves und Stimmungen. Von Vibraphonist Alexej Gerassimez wird zudem eine ganz eigene Note zu hören sein. Mit seinem Auftritt öffnet sich das Festival nun auch der zeitgenössischen klassischen Musik.


Sonntag 6.3.2016, 17.00 Uhr
Sophienkirche, Sophienstraße 39, Wuppertal
Eintritt: 6 Euro

Das Ensemble Q spielt Tony Miceli, Florian Poser und Israel Arranz
Das Ensemble Q (Leitung: Matthias Goebel) besteht aus Alumi der Schlagzeugklasse von Prof. Christian Roderburg und spielt im ersten Teil des Konzerts zwei Stücke für Mallet-Ensemble. Es erklingt je ein Werk von dem spanischen Vibraphonisten Israel Arranz und dem amerikanischen Vibraphonisten Tony Miceli.
Im zweiten Teil steht das 3. Konzert für Vibraphon und Orchester von Florian Poser auf dem Programm. Dabei wird das Ensemble Q durch Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal erweitert. Die Leitung des Orchesters hat Martin Sonder. An diesem Konzert zeigt sich auch die Idee, die das Festival „Spring Vibes“ ausmacht: Studierende, Profis und den Nachwuchs zusammen auf eine Bühne zu bringen. Sowohl Florian Poser als auch Tony Miceli werden bei der Aufführung ihrer Kompositionen als Solisten zu hören sein.


Montag 7.3.2016, 19.00 Uhr
ORT, Wuppertal, Luisenstraße 116
Eintritt frei

MalletKIDS Concert
Die MalletKIDS sind wieder zu Gast im ORT und präsentieren in einem Konzert ihre kreativen Ergebnisse aus den Workshops des Festivals Spring Vibes. An allen Tagen des Festivals musizieren die jungen Talente. Während im Konzertsaal die Meisterkurse für Profimusiker und Studenten stattfinden, tauchen die jüngsten Musiker zusammen mit Salome Amend und Matthias Goebel in die Improvisation ein. „Wahnsinn, so jung, so risikofreudig und so stark!“, so kommentierte der große Vibraphonist Tony Miceli vergangenes Jahr begeistert das Konzert der MalletKIDS.

Download PDF >>>>> hier >>>>>>


get('twitter')) == 1) { ?>